Pfarrei St. Petrus

Wörth a. d. Donau

 

Bericht aus der Donau-Post vom 8. Oktober 2012

Dekorative Türkränze aus Rosen, Hortensien und Zieräpfeln

Mitglieder des Frauenbundes versammelten sich letzte Woche im Pfarrheim, um Herbstkränze zu binden. Alles, was Garten und Flur hergeben, wie Rosen, Buchs, Thujen, Efeu, Zieräpfel, Fetthenne, Hortensien oder Hagebutten wurde von den geschickten Frauen zu individuellen, wunderschönen Türkränzen verarbeitet. Hilfestellung und wertvolle Tipps bekamen die Bastlerinnen von Irmgard Gerl, der stellvertretenden Vorsitzenden des Zweigvereins (unser Bild, rechts). Jede Teilnehmerin konnte zum Schluss ein oder sogar zwei floristische Kunstwerke mit nach Hause nehmen. Morgen, Dienstag, trifft sich die Gemeinschaft um 19 Uhr in der Schulküche zu einem Kochkurs. Unter der Leitung von Hauswirtschaftsmeisterin Hildegard Schmidbauer werden verschiedene Tomaten-Zucchini-Gerichte zubereitet und anschließend in gemütlicher Runde probiert. Für übrige Speisen eventuell zwei Gläser mitbringen. Anmeldungen (gerne auch Nichtmitglieder) sind bei Marianne Kramer (Telefon 22 20) oder Irmgard Gerl (16 54) noch möglich. Am Freitag, 19. Oktober, findet um 19.30 Uhr im Pfarrheim eine Gemeinschaftsveranstaltung des Pfarrgemeinderates und der kirchlichen Verbände statt. Ein sehr bewegendes Thema steht dabei im Mittelpunkt: „Positive Begegnungen – Gesprächsrunde mit einer HIV-positiven Frau“. Alle Frauenbund- und Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

 

Aktuelle Seite: Home Kirchliche Vereine Katholischer Frauenbund Aktuelles Dekorative Türkränze aus Rosen, Hortensien und Zieräpfeln
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok