Pfarrei St. Petrus

Wörth a. d. Donau


Ein bedeutender Fest- und Feiertag im Leben junger Christen

9d0d63c4-d643-4145-b758-b44de59c123a!

Wörth. (jr) Ein großes Erlebnis und ein bedeutendes Fest für 22 Kinder. Zehn Mädchen und zwölf Buben traten am Sonntag beim Gottesdienst zur feierlichen Erstkommunion an den Tisch des Herrn, um den Leib Christi zu empfangen. Pfarrer Johann Baier und der Ruhestandsgeistliche Lorenz Schnitt zelebrierten die eindrucksvolle Eucharistiefeier, die der Kirchenchor mit Leiterin Daniela Schneider, Hedwig Kulzer (Orgel), Andrea Dietlmeier und Siegfried Hirtreiter (Trompeten) sowie Moritz Dietlmeier (Pauken) musikalisch begleiteten. Alle Aufmerksamkeit richtete sich auf das „Brot dieser Erde mit dem Duft des Himmels“, beim Gespräch des Priesters mit den jungen Christen und bei der Predigt, die auch eine Empfehlung war, Entwicklungen der Zeit auf den Prüfstand zu stellen und die wichtigen Werte mehr zu schätzen. Den Seelsorger gibt es schon zu denken, dass Haben und Erfolg die Maßstäbe sind: „In unseren Tagen wird uns von allen Seiten eingeredet, was wir alles zum Leben brauchen, um glücklicher zu sein. Als vor 70 Jahren unser Land in Schutt und Asche lag, war das Leben auf das Wesentliche reduziert. Ich erinnere mich, dass in meiner Kindheit das Leben ohne Fernseher und I-Phone, ohne Gameboy und Computer, ohne Smartphone und Tablet nicht minder glücklich war.“ Die Sorge um die seelische Unterernährung, die manche Krankheit auslösen würde, beschäftigt ihn jedenfalls: „Man könnte doch meinen, dass wir jeden Tag Gott danken und loben sollten, weil es uns so gut geht. Wir genießen alle Annehmlichkeiten, die das Leben erleichtern. Und dennoch scheint das Lebensglück nicht größer geworden zu sein. Kann es sein, dass wir die Speise des Himmels verachten ? Kann es sein, dass manche Menschen das Brot des Lebens nicht vermissen, weil sie sich satt essen am Brot dieser Welt ?“

Der Seelsorger wünschte der Kommuniongruppe und der ganzen Glaubensgemeinschaft, dass die Liebe Gottes zu den Menschen über den Festtag hinaus sichtbar und erfahrbar bleibt. – Unser Bild zeigt die Mädchen und Buben mit Stadtpfarrer Johann Baier und Gemeindereferentin Maria Handwerker. Foto: Raith

Aktuelle Seite: Home Pfarrei Aktuelles Ein bedeutender Fest- und Feiertag im Leben junger Christen