Pfarrei St. Petrus

Wörth a. d. Donau


Jahresausflug des Frauenbundes führte nach Augsburg

637c60b0-8760-41fe-acf0-21aac46ce665!

Wörth. (hs) Die Mitglieder und Gäste des Frauenbundes unternahmen am Dienstag bei idealem Wetter einen eintägigen Ausflug in die Fuggerstadt Augsburg. Die zweitälteste Stadt Deutschlands und drittgrößte Stadt in Bayern mit 280 000 Einwohnern war eine Reise wert. Die in zwei aufgeteilten Gruppen durchgeführte Stadtführung war ein echtes Erlebnis.

Unter sachkundiger Führung durfte eine Gruppe die Sehenswürdigkeiten der „Fuggerei - die älteste Sozialsiedlung der Welt“ besuchen. Die Fuggerei stiftete Jakob Fugger der Reiche 1521 als Wohnsiedlung für bedürftige Bürger Augsburgs. Einmalig ist aber nicht nur das Alter, sondern auch die Kontinuität der Fuggerei. Bis heute wird die Sozialsiedlung nur durch die Stiftung finanziert. Der prominenteste Bewohner der Fuggerei war Maurermeister Franz Mozart, der Urgroßvater des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart.

Die zweite Gruppe mit Pfarrer i.R. Lorenz Schnitt unternahm eine Führung in die reich an Geschichte verbundene Altstadt Augsburgs. Die Besichtigung der Evangelisch-Lutherischen St. Anna Kirche mit der berühmten Fuggerorgel und der eindrucksvollen Grabstätte der Familie Fugger, der Besuch des Goldenen Saals im Rathaus und weiteren bedeutenden Gebäuden der Stadt erinnerten an die Blütezeiten der ehemaligen freien Reichsstadt Augsburg.

Nach einer Einkehr im Ratskeller führte die Reise am Nachmittag in die Stadt Rain am Lech mit einem mehrstündigen Aufenthalt im Erlebnis-Blumenpark Dehner.

Das große Gartenparadies war für die Blumenfreunde mit der Hauptattraktion, dem japanischen Landschaftsgarten mit Großbonsais, Teichen, Wassertreppen und Bogenbrücken, ein weiterer Höhepunkt der Reise. (Foto: Seppenhauser)

Aktuelle Seite: Home Kirchliche Vereine Katholischer Frauenbund Aktuelles Jahresausflug des Frauenbundes führte nach Augsburg
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.