Pfarrei St. Petrus

Wörth a. d. Donau

Bericht aus der Donau-Post vom 19. Januar 2013

Pfarrer Baier würdigt Engagement der Frauen

In Versammlung Rückblick auf Aktivitäten gegeben – Marianne Kramer wieder Vorsitzende

(hs) Am Donnerstag fand im Pfarrheim die Jahreshauptversammlung des Katholischen Frauenbund-Zweigvereins Wörth statt. Vorangegangen war eine Eucharistiefeier für die verstorbenen Mitglieder mit Pfarrer Johann Baier in der Pfarrkirche. Trotz des schlechten Wetters konnte Vorsitzende Marianne Kramer zahlreiche Mitglieder im Pfarrsaal begrüßen.

Nach der Neuwahl im Juni 2012 habe man sich in der Vorstandschaft neu zusammenfinden müssen. Die Aufgabenteilung innerhalb der Gruppe habe neue Impulse geweckt und der Frauenbund sei gut bestellt für die neuen Aufgaben, die sich der Zweigverein Wörth zum Ziel gesetzt hat. Für die Bastelarbeiten ist Irmgard Gerl zuständig, Monika Rösch neben der Kasse für Einkauf und Getränke, Brigitte Sternecker für Schreibarbeiten, Presse und Internet und Helga Trendel für Tischdeko, Geschenke und dergleichen.

Vielfältige Aufgaben

„Die Aufgaben des Katholischen Frauenbundes in der Diözese Regensburg sind sehr vielfältig“, betonte die alte und neue Vorsitzende Marianne Kramer. „Wir sind ein Frauenverband, der von Frauen selbstständig und ehrenamtlich geleitet wird, entstanden aus der internationalen Frauenbewegung.”

In der großen Gemeinschaft sind derzeit fast 65 000 Frauen in 474 Zweigvereinen, jungen Frauengruppen und Eltern-Kind-Gruppen in der Diözese Regensburg integriert.

Rückblickend betonte Marianne Kramer, es habe eine Unterschriftenaktion zum Thema „Rente für Mütter“ und „Altersarmut der Frauen“ gegeben, angestoßen vom Frauenbund und in der Politik derzeit ein großes Thema. Die Frauenbund-Kaffeeecke beim Pfarrfest brachte einen Reinerlös von 612 Euro. Das Kräutersträußchenbinden und -verkaufen brachte einen Erlös von 483 Euro. Gut angenommen wurde das Herbstkranzbinden unter der Leitung von Irmgard Gerl. Ein schönes Thema war auch der Kochkurs mit Hauswirtschaftsmeisterin Hildegard Schmidbauer. Voll beschäftigt war man im November mit dem Erstellen von Adventsgestecken und -kränzchen. Aus dem Erlös dieser Aktion wurden 500 Euro einer bedürftigen Familie übergeben. Annemarie Schneider ist es ein großes Anliegen, die Grotte beim Springbrunnen zu renovieren. Man will diesen Wunsch nicht aus den Augen verlieren. Mit einem Geldbetrag wurde der Orgelbauverein unterstützt.

Einwandfreie Kassenführung

Den Kassenbericht gab Monika Rösch. Die Kassenprüferinnen bescheinigten ihr eine einwandfreie Kassenführung. „Unser Frauenbund in Wörth leistet eine gute Arbeit“, bescheinigte der Geistliche Beirat, Pfarrer Johann Baier. Dafür bedankte er sich bei der rührigen Vorstandschaft mit ihrer engagierten Vorsitzenden Marianne Kramer.

Pfarrer Baier informierte außerdem über die Wanderausstellung „50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil“ im Pfarrheim. Vor 50 Jahren wurde das Zweite Vatikanische Konzil eröffnet. „Es hat die Fenster der Welt weit aufgemacht und die Kirche für die Anforderungen der Zeit und der sich wandelnden Welt geöffnet. Zu diesem Jubiläum werden wir am 14. Februar eine Ausstellung im Pfarrheim eröffnen, dazu gibt es in dieser Woche dann verschiedene Vorträge. Dazu ergeht eine herzliche Einladung“, so der Geistliche Beirat.

Die Erneuerung der Kirche durch das Konzil sei für einen besseren Dienst an der Welt geschehen. Er habe die Laien nicht mehr als Objekte der Seelsorge, sondern als Subjekte gesehen. Hier sei die Legitimierung für die Mitarbeit zu suchen. Das Konzil habe die Stellung der Frauen in der Kirche gestärkt. „Ohne das Konzil gäbe es sicher auch keinen Frauenbund, der selbstbewusst die Anliegen der Frauen in der Kirche vertritt. Es sind doch gerade die Frauen, Mütter und Omas, die den Glauben an die nächste Generation weitergeben“, unterstrich Pfarrer Baier.

Mit einem Ausblick von Irmgard Gerl auf die kommenden Veranstaltungen und einer Bilderrückschau vom abgelaufenen Vereinsjahr, zusammengestellt von Brigitte Sternecker, endete die Jahreshauptversammlung.

Die Mitglieder der neu gebildeten Vorstandschaft des Frauenbunds mit Marianne Kramer und dem Geistlichen Beirat Johann Baier. (Foto: Seppenhauser)

Aktuelle Seite: Home Kirchliche Vereine Katholischer Frauenbund Aktuelles Pfarrer Baier würdigt Engagement der Frauen